Die Feuerwehr geht in die Luft

Veröffentlicht am 08.09.2020 | Von Arno Cincelli

Waldbrände, Bergungen, Material vor Ort bringen – in Tirol muss die Feuerwehr da häufig auf die Hilfe von Hubschraubern zurückgreifen. Die werden dann von Land, Rettungsorganisationen, Innenministerium oder dem Bundesheer zur Verfügung gestellt. Damit im Ernstfall dann auch alles glatt läuft, müssen die Flughelfer der Tiroler Feuerwehren regelmäßig gemeinsam mit den Hubschrauber-Teams üben. Am vergangenen Samstag rattern deshalb die Rotoren den ganzen Tag über in Wildermieming.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!